& More

Microblading

Microblading ist eine alternative Methode zum etablierten Permanent Make Up. Sie wird überwiegend für die Augenbrauen-Härchenzeichnung verwendet, wobei Farbpigmente dauerhaft in die Haut gearbeitet werden.

Der Unterschied zu Permanent Make Up liegt darin, dass beim Microblading keine Maschine zum Einsatz kommt. Die Farbe wird manuell in die Haut pigmentiert. Der Schnitt ist so fein, dass man die gezeichneten Härchen kaum von den echten Härchen unterscheiden kann.

Je nach Zeichentechnik entsteht für jede Augenbraue ein individueller Look. Die Methode kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum und ist ideal für alle, die die Optik ihrer Augenbrauen verbessern möchten. 

Das professionelle Microblading kombiniert künstliche Härchen in kühlen und warmen Tönen, um einen optischen 3D-Effekt zu kreieren. Durch diese Technik sind sowohl kleine Ausbesserungen oder komplette Neumodellagen der Brauen möglich. Das Ergebnis hält bis zu drei Jahre und muss danach im Kosmetikstudio erneuert werden.

Im Vergleich zu herkömmlichem Permanent-Make-up wird die Farbe nicht mit unter die Haut gestochen, sondern durch ein Handgerät mit kleinen Nadeln, den sogenannten Blades, hauchfein in die Haut geritzt. Die Striche ähneln den Haaren der Augenbrauen in ihrer Form, Farbe und Länge und wirken dadurch besonders natürlich.

Im ersten Schritt vermisst die Kosmetikerin die Augenbrauen, damit sich die zukünftigen Augenbrauen hinsichtlich ihrer Form möglichst harmonisch in die Gesichtszüge eingliedern. Eventuelle Anpassungen und Wünsche können jetzt noch festgelegt werden. Überschüssige Haare entfernt man vor dem Microblading mit einem kleinen Gesichtsrasierer. Nachdem die Form der Augenbrauen definiert wurde, geht es an die Farbe der Brauen.

Da Microblading die Farbe in die Haut einritzt, wäre die Prozedur nicht komplett schmerzfrei. Aus diesem Grund bedeckt man die Brauen vor der Behandlung mit einem leichten Antiseptikum. Die Betäubungscreme hat eine Einwirkzeit von rund 20 Minuten und macht die spätere Prozedur weniger schmerzhaft. Dieser Schritt erfolgt direkt vor dem eigentlichen Microblading.

Der wichtigste und eigentliche Schritt: Die Kosmetikerin ritzt jetzt die Farbe in die Haut. Dabei wird mit feinen Strichen die natürliche Wuchsrichtung der Augenbrauen Härchen imitiert. 

Nachdem der erste Durchgang erfolgt ist, werden die Augenbrauen komplett mit Farbe bedeckt. Die Farbe kann jetzt in die offenen Hautstellen einsickern. Anschließend wird die Farbe abgenommen und es erfolgt ein zweiter Durchgang. Ein vorläufiges Ergebnis ist sofort nach dem Microblading sichtbar: dichte und ausdrucksstarke Augenbrauen. Normalerweise ist die Farbe jetzt noch sehr intensiv und die Haut leicht gerötet. Nach ein paar Tagen wird sich die Rötung lindern sowie die Farbe verblassen und so ein natürliches Ergebnis hinterlassen. Mit dem Endresultat kann man dennoch erst nach ein paar Wochen rechnen, da sich die Farbe der Augenbrauen je nach Hautbeschaffenheit anfangs ändern kann.

Für genaue Preisanfragen kannst du dich gerne telefonisch bei uns melden, damit wir auf deine individuellen Bedürfnisse eingehen können.

5/5

Was Kunden über uns erzählen...

*Quelle: Google- und Facebook-Rezensionen

Kontakt

Haarworx
Inh. Hatice Yalcin
Gartenstr. 5
57368 Lennestadt-Altenhundem

Tel.: 02723 / 7380619
E-Mail: kontakt@haarworx.de

Öffnungszeiten:

Montag: — Geschlossen —
Dienstag: 09:00 – 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 18:30 Uhr
Freitag: 09:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 08:30 – 14:30 Uhr

Follow us: